vegane Smoothie Bowl – Sommerfeeling

Was für ein wunderschön sonniger Tag heute in Erlangen. Leider war es trotzdem ziemlich kalt…aber mit dem richtigen Rezept für eine Smoothie Bowl holt man sich wenigstens das Sommergefühl für den Start in die Woche 🙂 Ich kaufe im Winter keine frischen Beeren und greife für solche Rezepte dann immer auf tiefgekühlte Beeren zurück. Natürlich kann die Bowl auch mit verschiedenem Obst zubereitet werden, welches es zu dieser Jahreszeit regional verfügbar gibt. 

Smoothie Bowl – vegan

tioIch selbst ernähre mich seit längerer Zeit vegan. Unter anderem habe ich schon veganen Kaiserschmarrn oder vegane Müsliriegel getestet. Umso mehr man sich mit dem Thema auseinandersetzt, desto mehr Gefallen findet man daran – zumindest geht es mir so 🙂

Bisher habe ich meine Smoothie Bowls mit Quark oder Joghurt gemacht…Da ich aber noch Apfelmark zuhause hatte, habe ich ein wenig experimentiert. Meiner Meinung nach ist die Smoothie Bowl richtig gut gelungen und auch noch wahnsinnig cremig. Probier sie gerne aus und sag mir deine Meinung zu dem Rezept.

Wie stehst du zu veganer Ernährung? Würdest du gerne mehr darüber erfahren, oder hast du es vielleicht schon ausprobiert?

Für die extra Portion Protein haben wir ein eigenes veganes Proteinpulver entwickelt. Schau doch mal auf www.heyhale-nutrion.com vorbei und überzeug dich von unseren Pulvern.

vegane Smoothie Bowl
Pro Portion: 300 kcal | 28g P | 32g KH | 6g F
vegane Smoothie Bowl
Pro Portion: 300 kcal | 28g P | 32g KH | 6g F
Portionen
2Portionen
Wartezeit
5Minuten
Portionen
2Portionen
Wartezeit
5Minuten
Zutaten
Smoothie Bowl
  • 1 Banane
  • 100g Apfelmark
  • 230g BeerenTK
  • 60g @heyhale VEGAN PROTEIN MIXVanilla
Topping
  • Kokosflocken
  • 120g Beeren
  • 10g Nüssegemischt
Anleitungen
  1. Alle Zutaten für die Smoothie Bowl in einen Mixer geben und cremig rühren lassen. (Thermomix Stufe 4-5 / 3 Minuten) Falls noch keine einheitliche Masse entstanden ist noch einmal durchmixen bis die gewünschte Konsistenz entsteht. In eine Schüssel füllen und nach belieben toppen! Guten Appetit.
Rezept Hinweise

Wer Lust hat kann die Bowl außerdem mit Cashewmus toppen 🙂

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.