Chili con Soja – vegane Alternative

Zum Start in die neue Woche gibt es wieder ein veganes Rezept für dich. Heute habe ich Chili CON SOJA, aber SIN CARNE zum Abendessen gemacht.

Das Gericht zu kochen ist wirklich kinderleicht und geht total schnell. Auch das vegane Chili beansprucht dabei nicht mehr Zeit und Aufwand.

Scharfmacher Chili

Wenn du gerne scharf isst, bist du bei dem Rezept genau richtig. Aber nicht nur mit Schärfe können die Schoten punkten. Die Frucht enthält beispielsweise auch viel Vitamin C und stärkt daher das Immunsystem. Durch das enthaltene Capsaicin (was die Schärfe der Schote ausmacht) sollen zusätzlich die Durchblutung angeregt, Adrenalin und Endorphine ausgeschüttet und der Stoffwechsel beschleunigt werden.

Durch die Kombination mit dem Gemüse handelt es sich bei Chili con Soja auch um ein richtig gesundes und proteinreiches Abendessen. Wir haben es mit Couscous kombiniert. Es passen aber auch Reis, Nudeln oder Brötchen dazu. Wer mag, kann das Chili con Soja auch einfach ohne Beilage genießen.

Lass es dir schmecken 🙂

Bis bald,

deine Verena

Chili con Soja - vegan
Pro Portion: 452 kcal | 27g P | 62g KH | 7g F
Chili con Soja - vegan
Pro Portion: 452 kcal | 27g P | 62g KH | 7g F
Portionen
3Portionen
Kochzeit
25Minuten
Portionen
3Portionen
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
  • 1halbe Zwiebelin Würfeln
  • 1 Knoblauchzehegepresst
  • 10g Olivenöl
  • 1rote Paprikain Stücken
  • 40g passierte Tomaten
  • 1große Tomatein Stücken
  • 1kleine Dose Mais
  • 1kleine Dose Kidneybohnen
  • 100g Wasser
  • Salz, Pfeffer, Chilisalz, Kräuter
  • 200g Soja-Hack
  • 100g Couscous
Anleitungen
  1. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Wenn diese leicht gold angebraten sind Paprika, Tomate, passierte Tomaten, Mais (abgegossen) und Gewürze dazu in die Pfanne geben. Deckel daraufsetzen und für 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Kidneybohnen in einen feinen Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen. Kidneybohnen nach 15 Minuten gemeinsam mit dem Soja-Hack in die Pfanne geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und genießen!

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.